Zirkuslektionen und Clickertraining – mit positiver Verstärkung zu einem partnerschaftlichen Miteinander
  • Herzlich Willkommen, schön, dass Sie da sind!

    Meine Passion ist das Arbeiten mit positiver Verstärkung.

    Fröhlich und undogmatisch unterstütze ich Sie in Alltag und Training
    und gemeinsam legen wir die Grundlage für ein harmonisches und motiviertes Miteinander.

    Mein Angebot umfasst Kurse, Seminare und Unterricht mit dem Schwerpunkt Ausbildung mit dem Clicker (Clickertraining) und Zirkuslektionen.

    Lernen Sie ihr Pferd von einer ganz anderen Seite kennen und
    intensivieren Sie die Partnerschaft zu Ihrem Pferd mit meiner Hilfe.

Winterakademie - Jetzt anmelden

„Je besser die Trainingsbedingungen sind, desto leichter wird es Ihnen fallen, eine gemeinsame Basis zu finden.
Machen Sie es sich und vor allem Ihrem Pferd immer so einfach wie möglich.“


  • Angelegte Ohren sind in der Regel ein Zeichen von Stress und sollten daher Beachtung finden
    Angelegte Ohren im Pferdetraining
    Am 31. Dezember 2016 von
    2016 scheint das Jahr der angelegten Ohren zu sein ;) Noch nie zuvor war das Thema "angelegte Ohren" so präsent wie in diesem Jahr. Und das ist gut! Es ist wichtig, dafür zu sensibilisieren, genau hinzugucken. Viel zu oft wird nur eine gelungene Lektion, ein Pferd das einen Trick zeigt oder sich wie von Zauberhand gelenkt, "frei" neben dem Menschen bewegt, wahrgenommen. Oft hören wir, dass angelegte Ohren ein Zeichen von Konzentration oder Übermut sind, dass das Pferd ein "Spielgesicht" macht und das nun einmal so "gehört". Tatsächlich?...
    Weiterlesen
  • Das gute Gefühl
    Das gute Gefühl
    Am 3. November 2016 von
    In meinem heutigen Beitrag schreibe ich über Gefühle im Zusammensein mit dem Pferd. Gefühle spielen im Pferdetraining eine wichtige Rolle. Häufig argumentieren wir mit Intuition und Bauchgefühl. Aber ist Gefühl immer richtig? Was leitet und unterstützt uns darin, dem Pferd gerecht zu werden? ...
    Weiterlesen
  • Warum ich Pferde nicht bestrafe
    Warum ich Pferde nicht bestrafe
    Am 4. Oktober 2016 von
    „Strafst du eigentlich nie?“ Das ist eine Frage, die in meinen Kursen regelmäßig auftaucht, wenn ich über die Lerntheorie spreche und damit auch über Strafe. Denn es ist mir wichtig, dass meine Schüler die Wahl haben, wie sie trainieren – dazu müssen sie alle Methoden kennen, auch negative Verstärkung und positive Strafe (Hinzufügen von etwas unangenehmen, was das Pferd vermeiden möchte, also z. B. körperliche Maßnahmen oder dessen verbale Androhung). Doch ähnlich wie in der […]...
    Weiterlesen

Neueste Artikel

Kommende Termine

Sylvia Czarnecki

Mein Name ist Sylvia Czarnecki, ich bin 34 Jahre alt und wohne in NRW am Rande der Eifel.

Seit über 15 Jahren trainiere ich begeistert mit positiver Verstärkung, seit 2009 stehe Mensch und Pferd auch beruflich zur Seite.

Mein Motto: "Ehrlich motiviert" für Pferd und Mensch.

» Mehr zu meiner Person

Auf ein ehrliches Wort…

Ein Einsteigerkus in Sachen Zirzensik. Auch wenn ich schon ein wenig mit meiner Shettystute selbständig erarbeitet hatte, so einen Kurs kann ich jedem nur nahe legen. Eine sinnvoll aufgebaute und verständliche Theorieeinheit, die zwar lang, aber nicht langatmig war. Drei Praxiseinheiten in kleinen Gruppen, Sady hatte ihre Augen und Ohren überall, konnte alles verständlich rüberbringen, so dass Pferd/Pony und Besitzer die Lektionen gut umsetzen konnten. Ich habe sehr viel für die weitere Ar… Read more
Alexandra StoyaZirkuslektionen-Kurs
Survival Guide für den Umgang mit Futterlob
Webinare - Lernen von Zuhause
Bücher von Sylvia Czarnecki
Kurstermine und Seminare mit Sylvia Czarnecki