Zirkuslektionen und Clickertraining – mit positiver Verstärkung zu einem partnerschaftlichen Miteinander

MotionBlog

Liebe geht durch den Magen

Liebe geht durch den Magen

Bei Pferden geht Liebe durch den Magen, denn Futter ist ein wichtiger Verstärker. Trotzdem empfinden wir Futterlob häufig als etwas Unangenehmes, weil wir das Gefühl haben, wir müssten für die Zuneigung unseres Pferdes „bezahlen“.

Weiterlesen

Ist Training nur mit positiver Verstärkung möglich?

Ist Training nur mit positiver Verstärkung möglich?

Ein häufiges Argument in der Kritik gegenüber dem Training mit positiver Verstärkung ist, dass Training nur mit positiver Verstärkung nicht möglich sei, da das Training immer auch einen Anteil negativer Strafe enthält. Diese Behauptung ist zwar korrekt, ganz so einfach ist es allerdings nicht! Schließlich arbeitet jeder, der mit negativer Verstärkung trainiert, zu einem nicht unerheblichen Teil ebenfalls mit positiver Strafe, was in diesem Zusammenhang gerne unter den Tisch fällt.

Weiterlesen

Angelegte Ohren im Pferdetraining

Angelegte Ohren im Pferdetraining

2016 scheint das Jahr der angelegten Ohren zu sein 😉 Noch nie zuvor war das Thema „angelegte Ohren“ so präsent wie in diesem Jahr. Und das ist gut! Es ist wichtig, dafür zu sensibilisieren, genau hinzugucken. Viel zu oft wird nur eine gelungene Lektion, ein Pferd das einen Trick zeigt oder sich wie von Zauberhand gelenkt, „frei“ neben dem Menschen bewegt, wahrgenommen. Oft hören wir, dass angelegte Ohren ein Zeichen von Konzentration oder Übermut sind, dass das Pferd ein „Spielgesicht“ macht und das nun einmal so „gehört“. Tatsächlich?

Weiterlesen

Das gute Gefühl

Das gute Gefühl

In meinem heutigen Beitrag schreibe ich über Gefühle im Zusammensein mit dem Pferd. Gefühle spielen im Pferdetraining eine wichtige Rolle. Häufig argumentieren wir mit Intuition und Bauchgefühl. Aber ist Gefühl immer richtig? Was leitet und unterstützt uns darin, dem Pferd gerecht zu werden?

Weiterlesen

Warum ich Pferde nicht bestrafe

Warum ich Pferde nicht bestrafe

„Strafst du eigentlich nie?“ Das ist eine Frage, die in meinen Kursen regelmäßig auftaucht, wenn ich über die Lerntheorie spreche und damit auch über Strafe. Denn es ist mir wichtig, dass meine Schüler die Wahl haben, wie sie trainieren – dazu müssen sie alle Methoden kennen, auch negative Verstärkung und positive Strafe (Hinzufügen von etwas unangenehmen, was das Pferd vermeiden möchte, also z. B. körperliche Maßnahmen oder dessen verbale Androhung). Doch ähnlich wie in der […]

Weiterlesen

Zeit für Veränderungen

Zeit für Veränderungen

Liebe Freunde, Schüler, Kursteilnehmer und Organisatoren, es gibt einige Veränderungen, über die ich euch heute gerne Informieren möchte. Viele von euch haben mich in den letzten Jahren auf meinem Weg mit den Pferden begleitet – vielen Dank für eure Unterstützung! Von Beginn meiner Selbständigkeit als Trainerin an, ist mein Weg immer mehr in Richtung positives Pferdetraining / Clickertraining gegangen, so dass bereits vor 2 Jahren mein Logo „Motionclick.de“ noch den Zusatz „Positives Pferdetraining“ bekam. Zwar […]

Weiterlesen

Darf man ein Pferd belohnen, wenn es Angst hat?

Darf man ein Pferd belohnen, wenn es Angst hat?

Darf man ein Pferd belohnen, wenn es Angst hat oder muss man sein Verhalten ignorieren, bis es sich beruhigt hat? Da ich in letzter Zeit immer wieder auf dieses Thema angesprochen werde und sich die Meinung hartnäckig hält, man müsse das Pferd bei der Gewöhnung über mehr oder weniger viel Druck dazu bringen, sich mit seinen Ängsten auseinanderzusetzen und dürfe es vor allen Dingen in Angstsituationen nicht belohnen, habe ich hierzu mal ein paar Zeilen geschrieben. […]

Weiterlesen

Ganz oder gar nicht - Warum meine Wahrheit nicht auch Deine sein muss!

Ganz oder gar nicht

Wie in jedem Bereich des Lebens, gibt es auch im Pferdesektor „extreme“ und weniger konsequent festgelegte Richtungen. Während für die einen Druck im Training dazugehört, mischen andere fröhlich vor sich hin; für wieder andere ist Druck weitestgehend inakzeptabel. Dabei ist gerade die Definition von „Druck“ schon eine Grundsatzdiskussion wert. Für den einen fängt Druck erst an, wenn das Pferd deutliche Abwehrreaktionen zeigt. Und auch diese sind ja sehr diskutabel in ihrer „Deutlichkeit“. Für wieder jemand […]

Weiterlesen

Von der Natürlichkeit positiver Verstärkung

Von der Natürlichkeit positiver Verstärkung

Als Trainer mit positiver Verstärkung wird man häufig mit dem Argument konfrontiert, dass Pferde im Umgang miteinander vor allen Dingen über negative Verstärkung kommunizieren und dies daher die natürlichere Form der Kommunikation sei. Training über negative Verstärkung bedeutet, dass das Pferd belohnt wird, indem ein unangenehmer Reiz entfernt wird. Hierzu wird in der Regel zunächst ein unangenehmer Reiz hinzugefügt, gesteigert oder aufrechterhalten. Im weiteren Verlauf reicht es dann aus, das entsprechende Kommando zu geben, damit […]

Weiterlesen

Von „Labeln“ und „Mach es trotzdem“

Von "Labeln" und "Mach es trotzdem"

Genauso wie Menschen gerne dazu neigen, nicht immer ganz unvoreingenommen mit Situationen oder anderen Menschen umzugehen, neigen sie auch dazu, ihre Pferde mit einem „Label“ zu schmücken. Statt sich zu überlegen, wie man das Verhalten des Pferdes ändern kann und vor allen Dingen, warum das Pferd nicht mit dem gewünschten Verhalten reagiert, wird dem Pferd gerne ein passender Stempel aufgedrückt, der eine Begründung für die Widersetzlichkeit liefern soll. Diesen Beitrag gibt es auch als Videobeitrag […]

Weiterlesen
Seite 1 von 1012345...10...Letzte »
Survival Guide für den Umgang mit Futterlob
Webinare - Lernen von Zuhause
Bücher von Sylvia Czarnecki
Kurstermine und Seminare mit Sylvia Czarnecki