Zirkuslektionen und Clickertraining – mit positiver Verstärkung zu einem partnerschaftlichen Miteinander

MotionBlog

Das Premack-Prinzip – Belohnen mit Verhalten

Das Premack-Prinzip – Belohnen mit Verhalten

Das Premack-Prinzip besagt, dass man ein weniger beliebtes Verhalten mit einem beliebteren Verhalten belohnen kann. Das ist eine wunderbare Möglichkeit, das Training abwechslungsreicher zu gestalten, gerade, wenn man bereits variabel mit Futter verstärkt. Ich setze es besonders gern ein, um gewisse „Regeln“ aufzustellen. Auf dem Video könnt ihr zum Beispiel Faye sehen, die folgende Regel kennt „Die Tür geht nur auf, wenn du hinter der Linie auf dem Laminat stehst“ ;), das heißt ich belohne […]

Weiterlesen

Lerntheorie im modernen Pferdetraining

Lerntheorie im modernen Pferdetraining

Modernes Training beruft sich auf lerntheoretische Grundlagen. Eine der wichtigsten Grundlagen ist hierbei das Verständnis der operanten Konditionierung, also das Lernen durch Konsequenzen, die ein wichtiges Fundament für die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch darstellt. Für Schwierigkeiten zwischenmenschlicher Art sorgen hierbei immer wieder die Begrifflichkeiten positive und negative Verstärkung und Strafe, da diese nicht immer entsprechender ihrer Definition verwandt werden. Dabei sind die Begrifflichkeiten fest definiert und bedürfen keiner Interpretation. Dies führt zu Missverständnissen und macht […]

Weiterlesen

Über das Wegnehmen in der Lerntheorie

Über das Wegnehmen in der Lerntheorie

Weil es mir in letzter Zeit so oft begegnet mal ein paar Worte zur Definition von negativer Verstärkung bzw. operanter Konditionierung. Für die Begrifflichkeiten gibt es festgelegte Definitionen. Sie bedürfen daher keine persönlichen Interpretation. Achtung, für echte dieser Artikel ist für echte Wissenschafts-Fans und die, die es werden wollen 😉Das „negativ“ in negativer Verstärkung leitet sich vom mathematischen „Minus“ ab, es steht für etwas wegnehmen. Es reicht allerdings nicht, die negative Verstärkung bis zu dem […]

Weiterlesen

Kritik im Pferdetraining – Darf man das?

Kritik im Pferdetraining - Darf man das?

In letzter Zeit hört man immer wieder von “Verfehlungen” diverser Trainer und von ohnmächtigen Zuschauern und Pferdebesitzern, die nicht in der Lage sind, etwas zutun. Warum nur? Meiner Meinung nach liegt einer der Gründe im Umgang mit Kritik. Denn nicht selten gerät der Kritisierende selbst in die Schusslinie, denn zu jeder Kritik gesellen sich oft auch Leute, die den kritisierenden “in die Mangel” nehmen.​Hinsehen? Ja, aber bitten nicht so genau!Da steht man nun, macht vielleicht […]

Weiterlesen

Achtsamer Umgang von Kind und Pferd

Achtsamer Umgang von Kind und Pferd

Kinder lieben Pferde, ganz besonders kleine Ponys. Sie möchten sie liebhaben, knuddeln und streicheln. Und wer, wenn nicht wir erwachsenen Pferdeliebhaber könnten das besser verstehen. Trotzdem ist es wichtig, dass wir Verantwortung für Kind UND Pferd übernehmen und bereits in deren jungen Alter die Chance nutzen, Kindern einen positiven und vor allen Dingen respektvollen Umgang mit Pferden nahe zubringen.Durch das Internet schwirren eine Menge Videos, in denen Eltern ihre Kinder mit offenbar sehr gelassenen, gutmütigen […]

Weiterlesen

Pferdetraining mit der Fußlonge – aus Spaß wird Ernst

Pferdetraining mit der Fußlonge – aus Spaß wird Ernst

Nach dem tragischen Tod eines Pferdes auf einem Zirkuslektionkurs eines bekannten Trainers, dass sich beim Training mit der Fußlonge überschlug und das Genick brach, flammt die Diskussion um die Benutzung der Fußlonge wieder auf. Zu Recht, meiner Meinung nach. Denn diese beinhaltet selbst bei „sachgemäßer“ Anwendung ein nicht unerhebliches Risiko. Schnell wird so aus Spaß Ernst, wenn man Grenzen überschreitet und nicht das Wohl des Pferdes im Vordergrund steht.Als 2010 mein Buch „It’s Showtime – […]

Weiterlesen

Liebe geht durch den Magen

Liebe geht durch den Magen

Bei Pferden geht Liebe durch den Magen, denn Futter ist ein wichtiger Verstärker. Trotzdem empfinden wir Futterlob häufig als etwas Unangenehmes, weil wir das Gefühl haben, wir müssten für die Zuneigung unseres Pferdes „bezahlen“.

Weiterlesen

Ist Training nur mit positiver Verstärkung möglich?

Ist Training nur mit positiver Verstärkung möglich?

Ein häufiges Argument in der Kritik gegenüber dem Training mit positiver Verstärkung ist, dass Training nur mit positiver Verstärkung nicht möglich sei, da das Training immer auch einen Anteil negativer Strafe enthält. Diese Behauptung ist zwar korrekt, ganz so einfach ist es allerdings nicht! Schließlich arbeitet jeder, der mit negativer Verstärkung trainiert, zu einem nicht unerheblichen Teil ebenfalls mit positiver Strafe, was in diesem Zusammenhang gerne unter den Tisch fällt.

Weiterlesen

Angelegte Ohren im Pferdetraining

Angelegte Ohren im Pferdetraining

2016 scheint das Jahr der angelegten Ohren zu sein 😉 Noch nie zuvor war das Thema „angelegte Ohren“ so präsent wie in diesem Jahr. Und das ist gut! Es ist wichtig, dafür zu sensibilisieren, genau hinzugucken. Viel zu oft wird nur eine gelungene Lektion, ein Pferd das einen Trick zeigt oder sich wie von Zauberhand gelenkt, „frei“ neben dem Menschen bewegt, wahrgenommen. Oft hören wir, dass angelegte Ohren ein Zeichen von Konzentration oder Übermut sind, dass das Pferd ein „Spielgesicht“ macht und das nun einmal so „gehört“. Tatsächlich?

Weiterlesen

Das gute Gefühl

Das gute Gefühl

In meinem heutigen Beitrag schreibe ich über Gefühle im Zusammensein mit dem Pferd. Gefühle spielen im Pferdetraining eine wichtige Rolle. Häufig argumentieren wir mit Intuition und Bauchgefühl. Aber ist Gefühl immer richtig? Was leitet und unterstützt uns darin, dem Pferd gerecht zu werden?

Weiterlesen
Seite 1 von 1112345...10...Letzte »
Survival Guide für den Umgang mit Futterlob
Webinare - Lernen von Zuhause
Bücher von Sylvia Czarnecki
Kurstermine und Seminare mit Sylvia Czarnecki