Zirkuslektionen und Clickertraining – mit positiver Verstärkung zu einem partnerschaftlichen Miteinander

Katja Mansholt

Ein anstrengendes, ereignisreiches und sehr informatives Kurswochenende liegt hinter uns. Nach einer sehr wichtigen und lehrreichen Theorieeinheit, die ich wirklich nur jedem empfehlen kann, der fundiert und korrekt mit seinem Pferd arbeiten möchte, ging es an die erste Praxiseinheit. Dehnen…hmmm…klingt so simpel…wusste bis dato nicht,was DA alles dranhängt…das Dehnen dient der Gymnastizierung, der Koordiantion, der Vorbereitung auf alle weiterführenden Lektionen u.s.w.,daher haben wir uns zurecht sehr viel Zeit damit gelassen, alle Übungen korrekt auszuführen.Danke Sady, für Deine Geduld! Wie schön sich mein kleiner Rabauke zuletzt verbeugen konnte 🙂 Am zweiten Kurstag standen dann gleich zwei Praxiseinheiten auf dem Programm. Und, man mag es kaum glauben, auch wenn Mensch und Tier bei den Lektionen viel “Stehen“…ist das anstrengend-sowohl für den Körper, als auch für den Geist! Wir 2 werden gut schlafen:-) Katja mit Happy im SteigenDie Dehnübungen wurden am 2.Tag schon ein bisschen mehr zur Routine und auch das Lobwort kam schon flüssiger über die Lippen. In erster Linie muss ich hier auch mal meinem kleinen Mann ein großes Lob aussprechen…er hat sooo toll mitgearbeitet! Nach Sady tollen und logischen Erklärungen und ihrer praktischen Hilfe konnte mein Katja mit HappyKleiner am Ende des Kurses Verbeugen, Kompliment und Knien! Auch auf das Podest ist er ganz tapfer geklettert! Auch mit der Vorbereitung zum Liegen und der Bergziege konnten wir schon beginnen! Wow, ich bin begeistert! So ging dann auch der zweite Kurstag zuende. Ich habe viele tolle Anregungen und Tipps bekommen, auch, wie ich nun weiterarbeiten kann und bin gespannt, wie auch meine anderen Vierbeiner diese Lektionen annehmen und was wohl noch so in meinem kleinen Kerlchen steckt;-) Sady, viiiiielen Dank für dieses tolle Wochenende! Du warst unglaublich ruhig ubd geduldig und hast es geschafft, wirklich jeden da abzuholen, wo er gerade steht. So konntest Du Dich auf jeden individuell einstellen! Wir haben viel gelernt, Du hast noch wieder so einiges verdeutlicht, was in der alltäglichen Arbeit in den Hintergrund rückt und ich habe viele tolle Anregungen bekommen, wie ich die Arbeit mit meinen Pferden noch sinnvoller und abwechslungsreicher gestalten kann. In diesem Sinne-Wir sind beim nächsten Mal wieder mit dabei und freuen uns schon sehr darauf!

Katja MansholtKursfeedback von Katja mit HappyZirkuslektionen-KursKrummhörn
Survival Guide für den Umgang mit Futterlob
Webinare - Lernen von Zuhause
Bücher von Sylvia Czarnecki
Kurstermine und Seminare mit Sylvia Czarnecki